Universität Kanonistische Fakultät www.iuscangreg.itCIC/1983CCEOGesamtkirchliche NormenPartikularrechtEigenrecht / StatutenFrühere RechtsquellenRechtsprechung SSATInternationale VerträgeWebsitesLiteraturKanonistische BibliographieSuchfunktionenLinklistSitemapLehrendeBekannte Professoren aus dem 20. Jh.
Rechtsprechung der Apostolischen Signatur über Verwaltungsstreitigkeiten
 
 

Oberster Gerichtshof der Apostolischen Signatur
Decretum Secretarii vom 06.02.2014, Prot. N. 47135/12 CA


Kläger Sr. N.
Belangte Partei Congregatio pro Institutis vitae consecratae et Societatibus vitae apostolicae
Gegenstand Praecepti
Fundstelle IC 56/112 (2016) 743-744
Download
Übersetzungen hisp., IC 56/112 (2016) 743-744
Inhalt Lis finita declaratur.
Rechtsquellen 
?
Legenda
 
Canones des CIC/1983
Alle in den Entscheidungen (sowohl im Teil in iure als auch im Teil in facto) erwähnten Canones sind als Quellen angegeben.
In Fettschrift werden diejenigen Canones angezeigt, die den Hauptgegenstand der Entscheidung bilden oder zu denen die Entscheidung ein Auslegungsprinzip formuliert.
In Kursivschrift werden diejenigen Canones des CIC von 1983 angezeigt,
- die nicht im Text der Entscheidung genannt sind, mit denen sich die Entscheidung aber befasst;
- die denjeingen Canones des CIC/1917 entsprechen, von denen die - vor 1983 gefällte - Entscheidung handelt.

Andere Quellen
Es werden alle Quellen angegeben, die im Text Entscheidung (in iure oder in facto) erwähnt sind.
CIC can. 1737
LP 78 § 3
Leitsätze
1. Revocato a competenti Curiae Romanae Dicasterio decreto coram Signatura Apostolica impugnato, recursus contentiosus administrativus ratione obiecti defectus cessat et lis finita declaratur (in casu, Dicasterium, cognito motivo quo Congressus recursum ad disceptationem admiserat, recursum hierarchicum, olim reiectum, pertractandum admisit).1. Wird ein vor der Apostolischen Signatur angefochtenes Dekret vom zuständigen Dikasterium der römischen Kurie widerrufen, ist die verwaltungsgerichtliche Beschwerde mangels eines Gegenstandes hinfällig und der Streit wird für beendet erklärt. (Im vorliegenden Fall hatte das Dikasterium nach Kenntnis des Grundes, dessentwegen der Kongress die Beschwerde zur Erörterung zugelassen hatte, die vorher zurückgewiesene hierarchische Beschwerde zur Behandlung zugelassen.)
 Italienisch - Französisch
Kommentare G. Nuñez, Admisibilidad del recurso por el Secretario de la Signatura Apostólica ex art. 76 de la Ley propia, IC 56/112 (2016) 749-768

Autor der Leitsätze (auf Latein): © G. Paolo Montini
Deutsche Übersetzung: © Johannes Fürnkranz